Stadt-Apotheke Steinbach-Hallenberg
 

Notdienstapotheken

Giftnotruf

In Deutschland vergiften sich jährlich rund 150.000 bis 200.000 Menschen. Darunter sind rund 80.000 Kinder.

Notfallmedikamente wie medizinische Kohle oder Entschäumer sollten in jeder Hausapotheke vorhanden sein. 

Deshalb haben wir für alle Eltern unsere Notfallbox mit Medikamenten und Erfurter Notrufnummer vorrätig. Dazu beraten wir Sie gern vor Ort in der Stadt-Apotheke.

Besteht der Verdacht, dass es sich bei plötzlich auftretenden Krankheitserscheinungen um eine Vergiftung handeln könnte, ist immer rasches und zielgerichtetes Handeln erforderlich.

Wenden Sie sich in diesem Fall an das Giftinformationszentrum Erfurt.

Sie erreichen es Tag und Nacht an allen Tagen des Jahres unter: 0361 – 730 730

Gemeinsames Giftinformationszentrum der Länder
Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Straße 74, 99089 Erfurt
Tel.: 0361 730730
Fax: 0361 7307317
Internet:  www.ggiz-erfurt.de

 Im Falle einer Vergiftung machen Sie bitte folgende Angaben:

  • Wer? – Kind oder Erwachsener ? – Alter, Geschlecht, Körpergewicht
  • Womit? – Arzneimittel, Haushaltsprodukt, Chemikalie, Pflanze, Pilze, Tier, Lebensmittel, Drogen – möglichst genaue Bezeichnung von der Verpackung ablesen!
  • Wieviel? – Zahl der Tabletten, Dragees, Tropfen usw. oder andere Mengenangaben
  • Wann? – Zeitpunkt der Einnahme oder Einwirkung; Dauer der Einwirkung
  • Welche? – Krankheitserscheinungen; Zustand des Betroffenen (Atmung, Kreislauf, Bewusstseinslage); Ausmaß der Schädigung

Hinweise für den Notfall / Unfall

  • Bleiben Sie ruhig. Unruhe und Hast schaden.
  • Sichern Sie die Unfallstelle (Stecker raus usw.)
  • Rufen Sie Hilfe (Notruf; siehe unten)
  • Leisten Sie selbst Erste Hilfe, soweit Ihnen dies irgend möglich ist

 

Teilen Sie auch unbedingt mit, was Sie schon unternommen haben. Handeln Sie nicht vorschnell! Im Zweifelsfall immer zuerst nachfragen, ob eine Maßnahme notwendig ist. 

Nur bei Lebensbedrohung rufen Sie sofort den Notarzt über 112!

Was man unbedingt mitteilen muss:

  • Was ist passiert?
  • Wie ist der Zustand? Bewusstlos? Verletzungen?
  • Wo sind Sie?
  • Wann ist es passiert?
  • Wer meldet? (Rückrufnummer bitte angeben)